Welpen beißen abgewöhnen ► Wie gewöhne ich meinem Welpen das beißen ab?

⇒ Hier geht's zu Online Hundetraining! ⇐

Welpen beißen abgewöhnen
In diesem Video zeigt Stephanie Salostowitz einfache Methoden, wie du deinem Welpen beißen abgewöhnen kannst.

Jetzt gleich auf den Playbutton drücken und die Antwort auf die Frage Wie gewöhne ich meinem Welpen das beißen ab bzw. Beißhemmung Welpe trainieren erfahren.

►► Zur Profi-Hundeleine ►► http://goo.gl/L4j0zv
►► Facebook ►► https://goo.gl/lOlYjF

Welpen beißen abgewöhnen ► Wie gewöhne ich meinem Welpen das beißen ab ► Beißhemmung Welpe

28 Kommentare

  1. Danke, danke, danke!!! Dieses Video ist sehr hilfreich. Ich habe vor kurzem einen Familienhund bekommen. Sie ist noch so klein, aber beisst reichlich zu. Bis jetzt hat es noch nie weh getan, aber es nervt.
    Danke für die Tipps!

  2. Liebe Steffi, ich habe einen 4 Monate alten Dobi Welpen alles läuft weitestgehend sehr gut nur das Spazieren an der Leine nervt. Wie wäre es mit einem Video zu dem Thema ?! LG

  3. sorry,
    ich habe da leider keine info dazu erhalten,
    was zu tun ist, wenn du auch trotz mehrmaligem anstupsens und “scht” sagens,
    das beissen nicht wegbekommst. auch mit “eiiih finn” wird das nicht gehen, wenn man das
    schon einige zeit falsch gemacht hat. …

    das video ist sehr global gehalten und leider es werden keine konkreten anweisungen gegeben.
    wenn man nämlich das problem schon hat – also mehrere wochen, funktionieren diese anweisungen nicht mehr.
    nur was ist dann zu tun ?

    das wäre gut zu zeigen … schade.

  4. Liebe Steffi, seit 2 Wochen schaue ich jeden Abend bevor ich ins Bett gehe ein Video von dir. Ich bin/war leider einer der “Der tut nix Besitzer”. Deine Videos sind so genial besprochen und von einer hohen Qualität. Ich bin “Gott sei Dank” jemand der Tatsachen nicht krumm nimmt und Kritikfähig ist. Für Deine Ehrlichkeit ein sehr großen Lob… ist bestimmt manchmal nicht einfach, mit diesen ganzen Kommentaren. Danke dafür…
    Wir haben zwei Hunde, einen Boxer/Belgischer Schäferhund Mix (11) AKI und einen Alaska Malamut/Labrador Mix (4 1/2) ABBEY. Unser Opa ist sehr nervös und hatte einen kranken Vorbesitzer der schwere Depressionen hatte. Wir hatten ihn vor 5 Jahren zur Pflege und ist uns geblieben, da sein Herrchen erkennen musste, dass er sich bei uns sehr zum positiven entwickelt hat. Wir brauchten 3 Wochen bis der Hund endlich mit uns spielte. Er horcht gut und kann ohne Leine laufen. Unser Abby haben wir 1 Jahr später als Welpen aus dem Tierheim geholt und ist auch für Aki eine Bereicherung. Leider haben wir bei der Erziehung, so wie ich das nun über deine Videos gesehen habe viel Fehler gemacht. Ich konnte sie nicht frei laufen lassen, außer ich war mit dem Fahrrad unterwegs.
    Seit ich nun deine Videos anschaue, arbeite ich jeden Tag mit ihr und seit heute Morgen hat sie ohne Leine laufen dürfen und sie ist dabei nicht abgehauen obwohl ein Pferd, und Vögel im Feld waren. Auch das Ball apportieren  klappt super, mit Sitz oder Platz und Blickkontakt, sie hat richtig spaß dran. Vielen dank und schade, dass du so weit weg von uns bist… (Karlsruhe).

  5. Hallo Irene, schau dir mal die Videothek von Steffi an. Sie auf jeden Fall ein Video zu dem Thema. Bitte für deinen Dobi schon mal das Video zu aufgeregte Hunde beruhigen anschauen… in ein paar Monaten wirst du es vielleicht brauchen ;o) So von Dobimama zu Dobimama

  6. Sehr gut,hat bei unseren dsh (10wochen) nach zweimaligem anwenden schon Früchte getragen.

    Hatte das auch schon im Buch welpenschule von Cesare millan gelesen,aber aber nicht richtig angewandt,von daher ist ihre Darstellung in Bild und Ton sehr von Vorteil.

    Danke und weiterhin gut Zucht !

  7. Liebe Steffi, in zwei Wochen steht ein Berner Sennenhund-Welpe bei uns auf der Matte…bin auf der Suche nach brauchbaren Tips über deine Videos gestolpert (alles schon abonniert) und muss ein riesen DANKE hier lassen. Unsere anfängliche Angst, die Erziehung nicht richtig zu schaffen ist nun verflogen und wir sind top motiviert. …und dann noch bekennender Metallica-Fan – einfach unschlagbar…:-)
    lg aus Tirol

  8. Hallo Steffi , mein BGS Welpe ( 4 Monate ) beißt immer noch spielerisch in Hand und Wade . Und steigert sich dann in festeres beißen . Wie bekomme ich das in Griff ??

  9. Lilly S wir haben seit 3 wochen einen welpen zum ersthund dazu. die ist ne echt wilde… da bringt bis jetzt das „packen“ gar nix! kaum spielt sie, spielt sie sich so in rage und knurrt. sie hat auch schon mehrmals meinen erstrüden blutig gebissen, der sich leider nicht wehrt. da muss ich dann dazwischen gehn. wie kann ich der kleinen das abgewöhnen?

  10. Ich liebe diese Frau … hab gerade einen Welpen zu Hause und alles was sie erzählt klappt und macht Sinn … weiter so bitte .

  11. Tolle Informationen. Habe aus dem Tierschutz einen Hund,der 5 Jahre alt sein soll sich aber wie ein Welpe benimmt. Vielleicht hat er auf der Straße nichts gelernt. Fange bei ihm mit allem bei 0 an. Hatte das eigentlich nicht vor aber stelle mich der Herausforderung. Habe schon mehrere Videos von dir gesehen. Vielen dank.

  12. Don Jonson Danke haben nämlich auch das Problem und im Moment artet es aus ich werde es versuchen und dann nochmal berichten 😊

  13. Danke für das Video
    Wäre zwar besser wenn Du etwas helles angehabt hättest oder die Hunde etwas heller wären
    Denn man sieht es nicht so gut. Ansonsten sehr gute Auskunft 😁👍

  14. Vielen Dank für die ganzen hilfreichen Videos.
    Habe mal ein Abo da gelassen.
    Dieses Video hat mir sehr weiter geholfen vielen Dank.

  15. Hallol
    Eine Frage.
    Was häls du von Welpenspielgruppen ?

    Also.
    Ich finde bis zur 12 ten woche diese Phase ja sehr wichtig und bin der Meinung das die Welpen möglichst viel positives lernen sollten.
    Das sie mal im Zug waren,in nem Bus/ ubahn und alles.
    Das sie vlt mal einen aufzug kennen lernen,andere HUnde,stadt /land/fluss ect.
    Bei mri is es so.ich benötige einen assistenzhund.
    Und dermuss natürlich extremst gut sozialisert sein.Und sehr sicher im umgangmti Menschen und mit Tieren.
    Ich habe aktuell einen Assistnzhund und bin jetzt auch absolut kein Laie.
    Hab meinen HUnd auch selber ausgebildet.
    Doch iiiiirgendwann wird mein Heilgstum mal alt sein und in RNete gehen.
    Diese Rente wird er bei mir verbringen das ia ja schon mal fix. Bis zum letzten Atemnzug an seiner Seite.
    Ich werde also auch mal ein Welpen als nachfolger brauchen.
    Drum frag ic h was du von Welpengruppen hölst.
    WOvon ich schon mal nix halte ist von ” lass die alles selber machen”.
    Sicher gibt es in Bezsihuegnen und SOzialsverhalten DInge wo sie untereinander regeln müssen.
    ABer man sollte eingreifn.Schön fand ich die szenen wo de 2 welpis von dir kurz streit hatten,und du eben nicht alles “so lassen hast”.
    Das find ich supi.
    Was häst du von Welpengruppen ?
    Also wo die Welpis miteinader spielen und auch bissi training schon bekommen.
    Weil mir is sehr wichtig das ich edn Welppen vom ersten Tag an erziehe und auch ausbilde.
    Natürlich altergerecht und rassegerecht.
    Ich möchte ddann nämlich wieder einen border colli.
    Ich hab jetzt auch einen.
    Kann den aber auch entsprechend auslasten 🙂

    Würd mich sehr intressiern.

    lg

  16. @pez ! du solltest da sofort ne ruhe verordnen.
    Wenn er/siebeißt korrektur,wenn es nicht klapt kontaakt abbruch.
    Keine aufmerksamkeit mehr.
    Das währe ein schritt damit sie lernt das es so nicht weiter geht und si emit dem verhalten allein da steht.

Kommentare sind geschlossen.