4 METHODEN zur Leinenführigkeit | Hund BEI Fuß beibringen | Hundeerziehung

Hundeerziehung Hundeschule Hundetraining

KLICKE HIER FÜR > Mehr Infos zu Welpenerziehung <

Hundeerziehung: Hund zieht an der Leine. Wie bringe ich meinem Hund / Welpe den Befehl Fuß, Leinenführigkeit, Leinenführung bei? Wir zeigen euch 4 Methoden für einen entspannten Gassigang. Was mache ich wenn mein Hund an der Leine zieht, wie kann ich korrigieren? Hundezubehör kaufen: http://bit.ly/hundezubehoer * / Trainingssnacks: http://bit.ly/kausnacks *

Kostenlos Hundeblog abonnieren für viele weitere Videos zum Thema Hund: https://www.youtube.com/subscription_center?add_user=ikarusdoodle

Wichtig und schwierig ist dieses bei Fuß laufen. Aber für jeden Hund gibt es eine Methode des Hundetrainings. Hier werden 4 mögliche Trainingsmethoden für die Leinenführigkeit / Leinenführung vorgestellt:

1. Futter
2. Richtungswechsel
3. Stehen bleiben
4. Den Hund blockieren / Blockade / Korrigieren / Korrektur

Zweiter Teil zu diesem Video: http://youtu.be/Tcv5dPczWlU

Ikarus’ Lieblingsball: http://bit.ly/ikarusBall *
Ikarus’ Geschirr von Hurtta: http://bit.ly/hurttaGeschirr *
Ikarus’ Futter: http://bit.ly/FutterIkarus *
Hundezubehör kaufen: http://bit.ly/hundezubehoer *

WEITERE VIDEOS VON MIR
Playlist Hundeerziehung: http://goo.gl/MHtN9y
Playlist Hundetricks: http://goo.gl/A53OAG
Playlist Leinenführigkeit: http://goo.gl/DVL2H4

————————

FACEBOOK

INSTAGRAM
http://instagram.com/ikarusdoodle

MEIN ZWEITER KANAL
httpv://www.youtube.com/watch?v=user/schmecktsowiesonicht

—–

music: youtube audio library – the creek

————————-

Serie Hundeschule Hundetraining — Kommando bei Fuß laufen beibringen

——————————

4 METHODEN zur Leinenführigkeit | Hund BEI Fuß beibringen | Hundeblog Hundeerziehung

46 Kommentare

  1. Klasse Video! Sehr anschaulich präsentiert. Eine Frage blieb bei mir jedoch: Wie komme ich vom Stehenbleiben bzw. Blockieren in 3. und 4. zum Befehl “Fuß”? Vermeide ich Überholen und belege dann das exakt eingehaltene Limit (Körperachse) mit dem Befehl? Also, wenn ein Überholen nicht mehr stattfindet?

  2. Unmittelbar nach der Korrektur erfolgt der Befehl »Fuß« – bzw. sobald der Hund wieder an der richtigen Position ist (das sollte bei beiden Methoden bestenfalls sofort gegeben sein).

  3. Das klingt nach der Notwendigkeit einer Schleppleine in Verbindung mit dem (oder ähnlichem) Kommando Komm. Ein Video dazu folgt noch dieses Jahr.

  4. Das Schleppleinentraining zum Kommando Komm findet man nun hier Hund KOMM Rückruf Beibringen Festigen Hier Her Training Rückruftraining Kommt nicht Schleppleine

  5. Gute Anregungen!. Die 3. Methode ist jedoch unzureichend erklärt. Sinn und Zweck des Stehenbleibens ist es ja, dem Hund zu sagen “Wenn du ziehst, gehts nicht weiter”. Ergo bleibt man mit angespannter Leine stehen und wartet bis der Hund die Leine von selber entspannt, also sich z.B. umwendet oder einen Schritt zurück tritt – dann geht es sofort wieder los….
    Hat den Vorteil, dass auch an langer Leine (ja, mein Hund darf auch vor mir laufen, wenn es die Umgebung erlaubt 😉 ) nicht zieht….

  6. @Broetchen18 Da hast du absolut recht. Vielen Dank für den Hinweis. Einige Dinge – auch bei den anderen Methoden – sind zu knapp beschrieben. Es war mit eines meiner ersten Videos. Auch ich sehe hier einige Mankos. Deswegen folgt in den kommenden Wochen noch mal jeweils ein Video zu jeder Methode. 

  7. Hallo! Ich kann es kaum fassen! Seit drei Jahren versuchen wir unserer übereifrigen Hündin das Zerren und Vorlaufen an der Leine abzugewöhnen mit nur mäßigem Erfolg (Leckerlies, loben, ablenken, umkehren etc, alles probiert). Vor ein paar Tagen sah ich das Video und dachte mir, Methode 4 ist mal was Neues, probiers mal aus. Nach nur 30 Minuten (!!!!) wusste unsere Kleine, was wir eigentlich von ihr wollen, nämlich einen aufmerksamen Hund, der neben uns geht. Es hat100%ig in kürzester Zeit funktioniert!

  8. Richtiges Fuß hat nichts mit Spaziergängen und Alltag zutun!
    Das hier ist reine Leinenführigkeit,wenn man die Leine beim Gassi gehen nicht unterspannung haben will… normalerweise hat ein Hund auch immer links zu gehen…

  9. Hundeschulen gehen immer nach Schema F, schrecklich. Ich war damals auf 5 verschiedenen Hundeplätzen, habe mich nie wohl gefühlt. Und auf die speziellen Probleme außerhalb vom Platz sind die nicht eingegangen. Auf dem Platz lief ja alles super, im Revier nicht. Wir hatten dann auch zwei Trainer vor Ort, aber auch das war Mist. Hat viel Geld gekostet und nichts gebracht bei zwei aktiven Schäferhunden. Die Rasse ist auch immer entscheiden. Man kann Schäferhunde gar nicht wirklich auslasten. Die Kunststücke sitzen schnell und wie lange soll man da denn laufen. Das einzige was half, war spielen mit anderen Hunden. Aber das wollen ja viele nicht. Also ist es kompliziert.

  10. Das ist quatsch, erstens jammere ich nicht, ich finde nur die meisten Hundetrainer nicht effektiv und habe leider nur schlechte Erfahrungen gemacht, aber das führt hier zu weit. , nicht alle wohlgemerkt. Außerdem kommen wir ja mit unseren Hunden klar, wir haben uns viel selber beigebracht und ich rede nicht von Platz oder Sitz, das ist ja nun lächerlich leicht. Die Rasse ist egal, wenn man mit seinem Hund arbeitet. Gerade sogenannte leichte Rassen sind oft das Problem, den hier wird leider gar nicht erzogen. Schäferhunde sind toll, für uns genau richtig.

  11. Vera D. Ich habe einen zwergschnauzer (32 cm) und sie ist im obediance (Gehorsam) deutscher Meister wurde. Es ist immer möglich.

  12. Nummer vier ist auch mein Favourit einfach aus dem Grund, weil Hunde sich untereinander genauso ausbremsen. Wenn sie nicht wollen dass sie ein anderer Hund überholt, dann stellen sie sich meist genauso mit ihrem Körper in den Weg.

  13. dkm lom Ich würde das gar nicht so ins lächerliche ziehen.Mir kommen jede Menge Menschen mit ziehenden Mini Hunden entgegen.Nur da empfinden es die Besitzer nicht für nötig zu üben,da man den Zug nicht so spürt.Aber von der Leinenführigkeit ist das weit entfernt

  14. Ich hab ein 8 monate alten kanadischen schäferhund rüden, der auch zieht wie ein Bär, alles mögliche schon probiert von klein auf, jetzt habe ich nur einen tag mal das mit dem in den weg stellen probiert und schon ist es komplett anders. ich denke in einer woche wird es gar keinen leinenzug mehr geben. einfach wow. vielen dank 🙂

  15. Ich habe das Video heute erst gesehen und antworte trotzdem mal Das Links gehen kommt von der polizei. Die Hunde wurden ja meist als Polizeihunde genommen und da die Waffe meist rechts ist (Rechtshänder) mußte der Hund nunmal immer links gehen. Als Privatperson ist es egal, ich entscheide mal so mal so um Stress mit Autos und entgegenkommenden Hunden zu vermeiden.

  16. Naja viele sagen auch er soll Links laufen weil der Fahrrad Weg auf der rechten Seite ist, aber das ist Unsinn sobald man den selben weg zurück geht läuft der Hund wieder auf dem Fahrrad Weg

  17. axixe nein, da würde es auch reichen, wenn du ihn mit dem Fuß aus bremst. So hatte ich das mit unserem Shi tzu Mix auch geübt.

  18. Ich bin dir zu tausend Dank verpflichtet! Bei unserer Kira konnte ich mit Methoden 2 und 3 selbst nach vielen Monaten nie einen Erfolg verbuchen. Sie zog nach dem Stehenbleiben / Umkehren nach 2 Schritten immer wieder. Deshalb konnte sich ein Spaziergang bis zu 2 Stunden hinziehen und ehrlich gesagt sah das stockende Gassigehen oder das ständige Umkehren sicher sehr dämlich für Außenstehende aus (ich hab mich schon ein wenig geschämt :/ ) Heute habe ich dein Video gefunden und bin somit das erste Mal auf Methode 4 (Das Blockieren) gestoßen. Nur habe ich diese Methode leicht umgewandelt, so dass ich mich beim Blockieren nicht drehe und so vor dem Hund stehen bleibe, sondern mit einen großen Ausfallschritt mein dem Hund zugewandten Bein vor den Hund setze, sobald er vor mir läuft (aber Vorsicht, dass ihr ihn so nicht auf die Pfote tretet!) Was soll ich sagen? Bereits an Tag 1 ging sie nach 10 Minuten perfekt neben mir her – fast schon wie Magie hat sich das angefühlt. 🙂 Tausend Dank! Jetzt machen Spaziergänge endlich Spaß. 🙂

  19. Kann ich so unterschreiben. Unsere Kira hat zuvor richtig ins Geschirr geworfen. Nichts brachte Erfolg bis ich heute auf dieses Video gestoßen bin. Schon nach 15 Minuten lief sie perfekt an der Leine neben mir her. Das hat sich magisch angefühlt sag ich dir! 🙂

  20. Das geht schon, meine Chihuahuas waren immer ganz scharf auf so Hundebifis, sobald man eine geöffnet hat, hatte man die vollste Aufmerksamkeit. Die sehen und richen das schon, wenn man Leckerchen in der Hand hält.

  21. @Ramona Wild Ich rate davon ab, kleine Chihuahuas werden oft übersehen und somit versehentlich getreten/ rumgeschubst. Füßen sollten sie also besser ausweichen und wenn sie sich stoppen lassen, der Fuß sozusagen lieb ist/ nicht’s tut, passen sie nicht mehr auf und werden von den “bösen” Füßen erwischt.

Kommentare sind geschlossen.